Der Therapiegarten schließt sich an den Seniorenwohnbereich im Erdgeschoss an. Therapiegarten
Das 2500 m² große Areal wurde im Jahr 2000 als geschützter Garten errichtet mit dem Ziel, auch Bewohnern mit einer Demenzerkrankung einen sicheren Aufenthalt im Freien zu ermöglichen, sowie Erinnerungen zu wecken und die Sinne anzuregen.
Durch unseren Therapiegarten führen Endloswege vorbei an mit Kräutern und Blumen bepflanzten Hochbeeten, an Laubbäumen und Sträuchern. Damit der umlaufende Zaun nicht als Begrenzung wahrgenommen wird, wurden Heckenpflanzen und Büsche davor gepflanzt. Ein Barfußweg, ein Wasserspiel mit Pagode und Sitzecke und eine Garteneisenbahn vervollständigenden Garten und laden zum verweilen ein. Der Therapiegarten ermöglicht den Bewohnern (mit und ohne Demenzerkrankung) einen geschützten Aufenthalt in der freien Natur mit hohem Erlebniswert.

 

 


Therapiegarten Therapiegarten  Therapiegarten