Aktuelle Information zum Umgang mit der "Corona-Krise" in der HERR-BERGE --- August 2021 ---

Corona-Testzentrum in der HERR-BERGE

Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag 13-14 Uhr, Samstag 10-12 Uhr
Anmeldung von Montag bis Freitag zwischen 08.00 und 15.00 Uhr unter 037752-540 Zutritt nur nach Anmeldung!

 
Willkommen in der HERR-BERGE !
Entdecken Sie unsere verschiedenen Bereiche, vom Ambulanten Pflegedienst bis zur Tagespflege. Von der Familienferienstätte bis hin zum finnischen Grillhaus.
Informieren Sie sich über unsere Pflegeangebote oder buchen Sie einen Urlaub im idyllischen Erzgebirge...
 
Sommerfest 07 20   Sommerfest07 20
Sommerfest mit Hofkonzert. Thomas "Rups" Unger und Sohn Toni beehren die HERR-BERGE im Juli.
 

Liebe Bewohnerinnen und Bewohner, liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, liebe Leserinnen und Leser des HERR-BERGE-Journals,

„Lebt denn der alte Holzmichel noch?“,so schallte es durch das Rondell vor unserem Haus, als am 21. Juli Thomas „Rups“ Unger anlässlich unseres Sommerfestes ein mitreißendes Hofkonzert gab. Bei strahlendem Sonnenschein wurde gesungen und geschunkelt, dankbar und nachdenklich zugehört und mitgesummt, als „Rups“ zusammen mit seinem Sohn Toni von dem Gott sang, der jetzt sein Leben trägt – ein bunter musikalischer Blumenstrauß erblühte an diesem schönen Nachmittag.
Endlich wieder ein Hauch von Normalität, so haben viele von uns in den letzten Wochen aufgeatmet nach den langen Monaten der coronabedingten Einschränkungen. Wir durften wieder weitest-gehend normale Gottesdienste feiern und Veranstaltungen waren unter Einhaltung unseres Hygienekonzeptes möglich. Feriengäste dürfen wieder bei uns übernachten. Dafür sind wir sehr dankbar. Zugleich erleben wir diese Lockerungen mit angehaltenem Atem und mit der Hoffnung, dass die nächsten Wochen dies weiter gestatten und keine erneute Corona-Welle über uns hinwegrollt.
Deshalb danken wir auch allen ganz herzlich, die sich in den vergangenen Wochen und Monaten haben impfen lassen – vielleicht besonders auch aus Rücksichtnahme auf die Schwachen und Kranken und zu deren Schutz. Gern können sich noch impfwillige Personen aus unserem Haus bei Lydia Lange (Tel. 440) melden, die dies dann an die uns betreuende Ärztin Frau Dipl.med. Weinrich weiterleitet, so dass ein Impftermin vereinbart werden kann. Gesunde Vorsicht und doch nicht getrieben von Angst sondern gehalten von Frieden und Gottvertrauen – diese Haltung darf uns auch in den nächsten Wochen bestimmen. In den vergangenen Tagen konnten wir für unsere Interdisziplinäre Frühförderstelle in Aue einen schicken kleinen Flitzer im Autohaus in Empfang nehmen, der nun unseren Mitarbeiterinnen in der Frühförderung zur Verfügung steht. Viele Therapien und Fördereinheiten sind ja nicht nur in unseren Räumen sondern auch in der Häuslichkeit der Kinder sowie in Kinderbetreuungseinrichtungen zu leisten. Ein herzliches Dankeschön unseren engagierten, hochkompetenten und liebevollen Mitarbeiterinnen in diesem Arbeitsbereich.

In diesen Tagen werden die Bauarbeiten für unsere Verwaltungsaufstockung beginnen und ein Kran wird die Baustoffe auf den ersten Stock heben. Dazu hoffen wir auf trockenes Sommerwetter. Die Erweiterung und Konzentration der Verwaltungsräume ist unabdingbar. Zum einen, um neu entstehende und bereits entstandene Arbeitsfelder mit Büroraum auszustatten und bisherige Büros, die sich an verschiedenen Stellen des Hauses befinden, zu konzentrieren.

Zum anderen wurde die Zahl unserer Tagespflegeplätze bereits im vergangenen Jahr deutlich erweitert auf jetzt 21. So sind die bisherigen Büros unter der Tagespflege zukünftig als Büro- und Gesprächsraum und Umkleideraum für unsere Mitarbeitenden in der Tagespflege und im Servicebereich vorgesehen und werden von diesen sehnlichst erwartet. Unsere Tagespflege hat sich, wenn es auch coronabedingte Einschnitte gab, sehr gut entwickelt.

Unsere Mitarbeiterinnen im Service-Bereich haben gerade in den letzten Wochen mit ganz starkem Einsatz gearbeitet, galt es doch verschiedenste Personalausfälle zu überbrücken. Wir bedanken uns ganz herzlich für allen großartigen Einsatz und das Engagement unser MitarbeiterInnen und für die Freude und Freundlichkeit, die sie ausstrahlen.

Ihnen/Euch allen eine hoffentlich noch sommerliche Zeit mit vielen schönen und erholsamen Erlebnissen. Ihr/Euer Thomas Scheffler

 
Online Monatsandacht August   News und Aktuelles

Spendenaktion bannerSONDERSPENDENKONTO:  Erzgebirgssparkasse IBAN: DE43 8705 4000 3603 0003 73